Was bedeutet das Oeko-Tex Zertifikat

1992 wurde das Label "Oeko-Tex® Standard 100" eingeführt, dieses steht für "Textiles Vertrauen - schadstoffgeprüfte Textilien" in der textilen Kette.

Der Oeko-Tex® Standard 100 gibt dem Verbraucher die Gewissheit, dass textile Produkte, die nach den Kriterien dieses international gültigen Standards geprüft wurden, garantiert keine gesundheitsbedenklichen Schadstoffmengen enthalten.

Unbenannt.JPG

Der Oeko-Tex® Standard 100 ist ein unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen. Beispiele für zertifizierbare Artikel: rohe und gefärbte/veredelte Garne, rohe und gefärbte/veredelte Gewebe und Gestricke, konfektionierte Artikel (Bekleidung aller Art, Heim- und Haustextilien, Bettwäsche, Frottierwaren, textile Spielwaren u.v.m.) 

Die Schadstoffprüfungen umfassen:

  • gesetzlich verbotene Substanzen

  • gesetzlich reglementierte Substanzen

  • bekanntermaßen gesundheitsbedenkliche (jedoch noch nicht gesetzlich geregelte Chemikalien)

  • sowie Parameter zur Gesundheitsvorsorge